Benutzername oder Passwort sind falsch

Der Soziale Stadt Potsdam e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für ein gutnachbarschaftliches und integratives Zusammenleben in Potsdam einsetzt. Er ist Träger des Friedrich-Reinsch-Hauses im Schlaatz sowie des Begegnungszentrums oskar. in der Gartenstadt Drewitz und des Quartiertstreffs Staudenhof in der Potsdamer Innenstadt. Informationen zum Verein Soziale Stadt Potsdam finden Sie im Internet unter: www.soziale-stadt-potsdam.de

Die Soziale Stadt Potsdam e.V. sucht für seine Einrichtung oskar. DAS BEGEGNUNGSZENTRUM IN DER GARTENSTADT DREWITZ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Hausleitung (m/w/d). Der Arbeitsumfang beträgt 40 Wochenstunden.

Aufgabengebiete:

  • Fachliche und inhaltliche Umsetzung der Konzeption des Begegnungszentrums sowie des Leitbildes des Vereins im Wohngebiet Drewitz.
  • Fortführung bestehender und Entwicklung neuer Veranstaltungsformate
  • Personalführung der festangestellten und freien MitarbeiterInnen sowie der ehrenamtlichen HelferInnen
  • Projektplanung, -entwicklung, -koordinierung und Umsetzung
  • Fördermittelakquise, Verwaltung und Abrechnung sowie Rechenschaftsberichte
  • Verantwortung der Tages-, Wochen- und Monatsprogramme des Begegnungszentrums
  • Koordination der Zusammenarbeit /des Zusammenwirkens mit der Grundschule Am Priesterweg
  • Vertretung des Hauses in den einschlägigen Netzwerken und Gremien, gegenüber den Kooperationspartnern sowie lokalen Akteuren
  • Planung der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Hauses
  • Abschluss von Verträgen (Kooperationspartner, Honorare, Ehrenamt, kurzfristige Mietverträge)
  • Planung von Raumnutzungen und Buchung der Nutzungen
  • Planung und Sicherung aller sicherheitsrelevanten Fragen (Brandschutz, Arbeitsschutz, Schutz vor Einbruch und Vandalismus, medizinische Versorgung bei Veranstaltungen usw.)
  • Budgetorientierte Wirtschaftsplanung
  • Zusammenarbeit mit den anderen Einrichtungen des Vereins Soziale Stadt Potsdam; Entwicklung von gemeinsamen Projekten sowie übergreifende Tätigkeiten (z.B. Jahresbericht, Ehrenamtsempfang etc.).

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium entsprechend der beschriebenen Aufgaben, weiterführende Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Soziales, Pädagogik, (Sozio-)Kultur und Öffentlichkeitsarbeit
  • schnelle Auffassungsgabe und Entscheidungsfindung
  • wünschenswert sind Kenntnisse über den Stadtteil und über die Gartenstadt Drewitz
  • sicherer Umgang mit gängiger Software (MS Office)
  • detaillierte Kenntnisse im Projektmanagement und Fördermittelmanagement (Antragswesen, Verwendungsnachweise, Vergabevermerke)
  • hoher betriebswirtschaftlicher Sachverstand
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit
  • hohe Kreativität und Einsatzbereitschaft
  • sicheres und eigenständiges Verfassen von Texten in fehlerfreier mündlicher- und schriftlicher Form (Anträge, Zuarbeiten, Abrechnungen, Berichte)
  • theoretische und praktische Berufserfahrungen im Bereich Projektentwicklung und -umsetzung, Netzwerkarbeit, Nachbarschaftsarbeit

Sie erwartet ein selbständiges Arbeiten eingebunden in ein motiviertes Team sowie ein hohes Maß an Einbringungs- und Gestaltungsmöglichkeiten

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien und Motivationsschreiben inkl. Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie alle weiteren Unterlagen) zusammengefasst in einem PDF-Dokument per Email z. Hd. Herrn Daniel Beermann: beermann@soziale-stadt-potsdam.de

Die Soziale Stadt Potsdam e.V. plant im Rahmen der Bewerberauswahl eine Potentialanalyse durchzuführen. Die Bewerbungsfrist endet am 02.08.2019

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Ute Farnsteiner

Senior-Beraterin, Geschäftsstellenleiterin

Stellenanzeige