Benutzername oder Passwort sind falsch

Eintrag 1 - 10 von 45

21.01.2021

Überbrückungshilfen III und Neustarthilfen

05.01.2021

Grundsteuerreform in Berlin

Die Grundsteuer muss bis zum Jahr 2025 nach dem Gesetz zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts (GrStRefG), das den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts entspricht, auf eine neue Berechnungsgrundlage gestellt werden.

04.01.2021

BFH-Urteil zur Kaufpreisaufteilung bei Grundstücken

Keine Anwendung der Arbeitshilfe des BMF für die Kaufpreisaufteilung auf Grund/Boden und Gebäude.

17.12.2020

Jahressteuergesetz 2020 vom 16.12.2020

Der Bundestag hat am 16.12.2020 das Jahressteuergesetz 2020 verabschiedet. Darin enthalten sind umfangreiche Änderungen, die unter anderem die Einkommenssteuer und Gewerbesteuer betreffen.

14.12.2020

Corona-Pauschale für Homeoffice

Am 10.12.2020 hat der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages eine Corona-Pauschale für Homeoffice beschlossen.

30.11.2020

DIFIN - Digitale Berichterstattung der Kreditnehmer an Banken

Der Prozess der Digitalisierung von Berichtspflichten der Unternehmen setzt sich fort. Die Offenlegung des Jahresabschlusses erfolgt nun bereits seit 2006 im elektronischen Bundesanzeiger, das Finanzamt will Jahresabschlüsse seit 2012 nur noch als E-Bilanz. Künftig wollen nun auch die Banken Jahresabschlüsse ihrer Kreditnehmer auf digitalem Wege – als Digitaler Finanzbericht.

28.10.2020

Verlängerung von "COVID-19-Sonderregelungen"

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat die Verordnung zur Verlängerung von Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie (GesRGenRCOVMVV) verkündet. Ziel der Verordnung ist, Unternehmen bzw. unterschiedlichen Rechtsformen auch weiterhin die Möglichkeit zu geben erforderliche Beschlüsse zu fassen und handlungsfähig zu bleiben. Die Regelung tritt mit Ablauf des 31. Dezember 2021 außer Kraft.

05.06.2020

Umsatzsteuer ab 1. Juli 2020

Als Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket wurde am 3. Juni 2020 durch die deutsche Bundesregierung ein Corona Konjunktur-, Krisenbewältigungs- und Zukunftspaket verkündet. Hierzu wurde bisher auf 15 Seiten das Dokument „Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“ als Ergebnis des Koalitionsausschusses veröffentlicht. Zur Stärkung der Binnennachfrage in Deutschland wird befristet vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 der Umsatzsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent und der ermäßigte Umsatzsteuersatz von derzeit 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt, also grundsätzlich für Umsätze, die in diesem Zeitraum ausgeführt werden.

31.03.2020

Covid-19-Pandemie Gesetze

Nach Notfall- Regelungen im Finanzierungsbereich und im Arbeitsrecht ist am 25. März 2020 vom Bundestag auch ein Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht verabschiedet worden, um Härtefälle zu vermeiden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit aufgrund der Pandemie eintreten würden.

31.03.2020

Handlungsfähigkeit von Genossenschaften

Die vom Bundestag beschlossene gesetzliche Regelung, mit der die Handlungs- und Beschlussfähigkeit von Unternehmen in verschiedenen Rechtsformen sichergestellt wird, ist am 28. März 2020 in Kraft getreten.

DOMUSplus

Die aktuelle Ausgabe unseres Steuerbriefs

alle DOMUSplus-Ausgaben